vw teilemarkt

welches zinn?

g3-devil
  • Themenstarter
g3-devil's Golf III

welches zinn muss ich zum verzinnen nehmen?
es gibt bei ebay karosseriezinn. das ist sn67 pb33
und im baumarkt gibt es sn40 pb60 oder sowas

gruß
g3-devil



Das aus dem Baumarkt ist eher was für Klempner, weil es nicht so einen hohen Reinheitsgrad hat!
Nimm direktes Zinn zum Karosseriebau, da hast du dann auch keine Probs mit Rost.


man kann es auch etwas übertreiben...das billige Baumarkt-Zinn
ist für meine Begriffe völlig ausreichend zum verzinnen...

auch wenn der Blei-Anteil im Baumarkt Zinn etwas höher ist wird auch hier Nichts rosten....da Blei auch ein elek. "eldles" Metall ist.

Man muß sich nur bewußt sein, daß das Baumarkt-Zinn etwas weicher ist...

...also, die Frage ist: brauche ich die Härte ? oder will ich nur verzinnen oder kleine Beulen ausfüllen...

in diesem Sinne



Ich hatte das ja auf einem Lehrgang und da hat man von normalen Zinn abgeraten. Man sollte der Quali wegen direktes Karosseriezinn nehmen.



ich verstehe schon das die Handwerkkammer und die Gilde der KFZ-Meister von ihren Meinung nicht abweichen und das lehren was im Buch steht....
und wenn irgend jemand mal fest gelegt hat das Zinn mit einem Bleigehalt von 33% zu verwenden ist und das noch den Namen Karosserie-Zinn bekommt und das in allen Lehrbüchern steht...dann wird das auch nur auf Lehrgängen gelehrt...

Ich sage nicht das es falsch ist....aber andere Materialien können auch für bestimmte Zwecke völlig ausreichend sein.

Ich kann auch silberlot nehmen...da rostet auch nichts mehr (nie mehr) kostet nur einiges mehr...und man muß es auch können damit umzugehen...aber qualitative noch besser alz zinn...

in diesem sinn




...warum haben sie abgeraten....

weil es weicher ist?


Nee, war ich glaube wegen der Reinheit. Ist ja nun auch schon eine ganze Weile her.


Reinheit... 67% Zinn und 33% Blei oder eine andere Mischung da sind nur die zwei Metalle drin nur unterschiedlich zusammengesetzt...was Einfluss auf die Härte und Schmelztemperatur und andere metallische Eigenschaften hat....aber...wie gesagt...wofür will ich es benutzen ist die Frage..

selbst der Lackierer hat keine Probleme

in diesem sinne


Es gibt aber viele lackierer die damit nicht so gern arbeiten! Deshalb lieber vorher mit dem reden.





zwischen >nicht gern arbeiten< und >geht nicht< liegt ein Unterschied und sagt auch viel über die Qualität/Qualifikation des Lackierers aus

in diesem Sinne


War ja nur so als Tip, nicht dass man loszinnt und dann beim Lackierer große Augen bekommt, weil der besprochene Preis steigt!


g3-devil
  • Themenstarter
g3-devil's Golf III

ich wollte in eine golf 2 heckklappe ein blech einschweißen und das verzinnen...

gruß
g3-devil



....für die Heckklappe ist das Baumakt Zinn ausreichend....

...aber wie jg88 schon sagt....das Zinn was man zum Löten von Drähten verwendet das ist aber das falsche....hier ist Fötfett enthalten welches nun wirklich zu Rost führen kann (ist sauer)


in diesem Sinne


für meine Heckklappe wurde auch Baumarktzinn genommen das hatte ich noch zuhause. Für die Emblemmulde am Heckblech haben wir allerdings spezielles Karosseriezinn genommen da es bei der Menge die da rein kommt nach der Meinung des Lackierers schon etwas härter sein sollte wenn ich lange spaß dran haben will.


g3-devil
  • Themenstarter
g3-devil's Golf III

ich hab das gestern mal mit dem baumarktzinn aufprobiert.
habe mit 40/60 gekauft mit dem passenden lötwasser dazu.
dann habe ich mitm hammer kleine beulen in ein 2mm blech gekloppt, da dann das lötwasser drauf getan und richtig heiß gemacht. dann die schwarze schlacke abgewischt und wieder heiß gemacht. so heiß, dass das zinn ohne flamme geschmolzen ist. dann habe ich das mit nen holzpfannenschaber verteilt.aber sobald ich das wieder ein bisschen warm mache, läuft das wieder in große tropfen zurük. so ähnlich wie wasser auf einem fettiger untergrund. mann kann es auch so wieder abschaben, wenn es kalt ist...
was habe ich falsch gemacht? falsches lötwasser, obwohl das auf den zinn draufstand (mit nummer und so)
oder zu wenig lötwasser?

gruß
g3-devil


...nun ich würde sagen da hast du etwas falsch gemacht...

Als "Anfänger" würde ich statt Lötwasser eine Paste als Flußmittel wählen.

Nach dem erwärmen der Paste mir "weicher" Flamme wirst du nach dem Abwischen feststellen, dass das Material schon eine dünne Zinnschicht aufweist. Hier hält das Zinn dann bedeutend besser.

Diese Variante ist für ungeübte Hände einfacher. jg88 wird gleich einwänden, dass dies aber nicht nach den Regeln der Handwerkskammer ist.... aber wenn juckts...

in diesem sinne


Nein, da hast du recht. Nach dem Abwischen muss das so eine chromige Farbe haben.
Meist liegt das nicht halten an der falschen Vorbereitung. Gerade das Wasser/ Paste musste mit der richtigen Temp verarbeiten, sonst hält der Zinn dann nicht richtig.

@19E-299

Red doch nicht so schlecht von mir.



@ jg88

...ich rede doch nicht "schlecht" über dich...





...also die sollen sich nicht so haben....Baumark-Zinn und damit basta...völlig ausreichend für Hobbyschrauber

in diesem Sinne


@19E-299

Hängt immer davon ab, was er vor hat und wie lange es halten soll! Pfuschen brauch man ja auch nicht!


@jg88

Oh man....wenn du nicht gleich diese Handwerkskammer-Meinung ablegst und mal die Augen auf machst...dann..

nimm dir mal eine Stange "gutes" Baumakt Zinn und eine Stange von diesem "Handwerkskammer" Zinn...

Und dann Sage mir was du als Leihe ohne Laboranalyse feststellst...

kleiner Tipp...beides ist Silberfarben und man kann es biegen (bei gleichen Abmessungen)

in diesem Sinne


Also ich hatte schon Baumarktzinn in der Hand, wo man große dunkles Zeugs(weiß jetzt leider nicht mehr so genau die Bestandteile, weil es schon zu lange her ist) mit drinne hatte.
Da gibts bestimmt auch bessere. Aber warum am Ende auf solches zurückgreifen, wenn man für fast das gleiche Geld auch den anderen Zinn bekommen kann.



nun ja....ich weiß nicht was du da auf dem Baumarkt gekauft hast aber das Zeug meine ich bestimmt nicht.

.... Simple ordinäres Stangenlötzinn (z.B. Rohtenberger), Dreikantform ohne was drin und dran...
.... gibt es in verschiedenen Qualitäten....


in diesem Sinne


Hab ich nicht gekauft, hatte mal einer mitgebracht. Beziehe meines vom Karosseriebauer.


vwgolftreff.de
#26 - 16.09.2006karosseriezinn im baumarkt karosseriezinn mischung welches zinn? zinn baumarkt zinn-60%reinheitsgrad reinheit von karosserie-zinn? kann ich karosseriezinn auch tropfen lassen? karosserie zinn preise karosseriezinn baumarkt welches karosseriezinn benutzen &esrc=s&source=web&cd=20&ved=0cg0qfjajoao&url=http://www.vwgolftreff.de/forum/t/2197&ei=akjvujqgg87psga5zia4&usg=afqjcngj_x4ucek6f1syffpkpv8-4h7uya&bvm=bv.1357700187,d.yms karosseriearbeiten mit blei oder zinn karosseriezinn welche mischung gibt es zinn im baumarkt karosserie verzinnen videos zinn+karosseriebau unterschied karosseriezinn kann zinn rosten welches zinn verwenden zinn cht 40
Antworten erstellen